Spenden für die Aktionsgemeinschaft Gleisdreieck

Die Aktionsgemeinschaft Gleisdreieck ist ein Bündnis von verschiedenen Gruppen und Einzelpersonen, die sich seit vielen Jahren für den Park auf dem Gleisdreieck einsetzen. Die AG Gleisdreieck besteht aus: Bürgerinitiative Westtangente e.V., AnwohnerInneninitiative Flaschenhals, IG Gleisdreieck, Kreuzberger Horn e.V., Stadtteilverein Tiergarten- Süd e.V., Bürgerinitiative B 101, BUND LV-Berlin e.V., Grüne Radler Berlin

Unser Ziel

Das Gleisdreieck soll als Landschaft in der Stadt erhalten, als Park zugänglich gemacht und kultiviert werden.

Unsere Mittel

sind Öffentlichkeitsarbeit: z. B. Ausstellungen, Infostände, Führungen, die Website u. a. Dazu gehört auch die Recherche von Informationen, das Erarbeiten von Konzepten, die Erstellung von Gutachten, wie im Jahr 2002 das Gutachten von Prof. Schäfer zum Thema "Planfestgestelltes Bahngelände". Dies alles kostet Geld, Materialkosten und auch Honorare, wenn es einigermaßen professionell gemacht werden soll.

Unser Konto
bei der Stiftung
Naturschutz
Berlin

Zur Finanzierung unserer Arbeit hat die Stiftung Naturschutz Berlin ein Konto für die AG Gleisdreieck eingerichtet. Die Stiftung garantiert, daß die Spenden zu 100% für Aktivitäten der AG Gleisdreieck verwendet werden. Die Stiftung Naturschutz Berlin ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts. Ihre Spende kann also steuerlich abgesetzt werden.

Spenden
überweisen

Sie können direkt unser Konto überweisen. Die Spendenquittung wird Ihnen automatisch zugesandt. Schreiben Sie Ihren Namen und Ihre Adresse bei Verwendungszweck auf den Überweisungsträger.

Konto "AG Gleisdreieck/Stiftung Naturschutz"
Kontonummer: 611 8597 076, Weberbank Privatbankiers KGaA, BLZ: 10120100

Spenden per 
Lastschrift-
verfahren

Für eine kontinuierliche Unterstützung unserer Arbeit können Sie auch das Lastschriftverfahren nutzen. Klicken Sie hier weiter unten, um zum Spendenformular zu kommen. Da wir technologisch noch nicht so weit sind, die Sicherheit bei der Email-Kommunikation garantieren zu können, bleibt nur der altertümliche Postweg. Also Formular ausdrucken, ausfüllen und an die Stiftung Naturschutz Berlin schicken.
  zum Spendenformular